Justitia

Betrug an Insolvenzschuldnern: Zentrales Registergericht Kassel ist Betrug!!!

Verunsicherte Schuldner aus ganz Deutschland nahmen in den letzten Tagen Kontakt mit der ad.agda GmbH aus Berlin auf.

Finanziell gebeutelte Bürger, die ein Insolvenzverfahren angemeldet haben, wurden Opfer einer dreisten Abzockmasche. Der offiziell wirkende Brief des „Zentralen Registergerichts Kassel“ fordert die betroffenen Personen auf, eine Gebühr von 79 Euro für die Abwicklung des Insolvenzverfahrens vor Gericht zu entrichten.

Ferner: Das Registergericht in (…)

image1

Ad.agda holt sich noch mehr kompetente Anwälte ins Boot Rechtsschutz, ohne Wenn und Aber

Hannover/Berlin. Durch die enge Kooperation mit Vertragsanwälten, die eine lange Berufserfahrung vorweisen, bietet die ad.agda GmbH ihren Kunden eine umfassende Rechtsberatung. Um das Netzwerk weiter zu vergrößern und noch stärker zu machen, sucht ad.agda derzeit zusätzliche Experten und festigt dadurch das umfassende Dienstleistungsspektrum. Deutlich wird dies bereits in der engen Zusammenarbeit mit Anwälten in ganz Deutschland, die auf unterschiedlichen Gebieten (…)

image2

Filesharing – Was tun bei einer Abmahnung?

Für viele Internet-Nutzer gehört der Down- oder Upload von Musik, Filmen, Büchern etc. einfach dazu. Aber nicht nur wer selbst in Filesharing-Netzwerken aktiv ist, sondern theoretisch jedem Inhaber eines Internetanschlusses kann es passieren: Unerwartet flattert eine Abmahnung wegen illegalen Filesharings ins Haus.
Was ist das und wie reagiert man darauf?

Eine Abmahnung soll denjenigen, dem eine Urheberrechtsverletzung vorgeworfen wird, warnen, ihn zu (…)

Handykosten im Urlaub: Roaming billiger seit Juli 2013

Surfen, Telefonieren und das Verschicken von SMS im EU-Ausland wird billiger: Pünktlich zur Urlaubszeit gelten seit 1. Juli 2013 niedrigere Roaming-Obergrenzen innerhalb der EU. Anrufe aus dem EU-Ausland dürfen seitdem höchstens 29 Cent pro Minute (jeweils inkl. MwSt.) kosten. Außerdem muss die Abrechnung sekundengenau sein. Mehr als 10 Cent darf eine SMS, die man aus dem EU-Ausland verschickt, nicht kosten. (…)

Die Datenschutzerklärung: Pflicht für jeden Internetauftritt

Das Thema Datenschutz ist hochaktuell, und mit dem Bewusstsein des Verbrauchers für die Sensibilität der Daten steigen die Anforderungen an den Unternehmer, der im Internet präsent ist. Nur wer auch beim Datenschutz vertrauenswürdig ist, kann seine Kunden langfristig binden. Welche Website braucht eine Datenschutzerklärung und was muss diese enthalten? Beides ist gesetzlich geregelt: Nach der Definition in §§ 1 und (…)

Rechtsrat wird teurer: Anwaltsgebühren steigen voraussichtlich ab August 2013

Wer sich von einem Anwalt beraten lässt oder einen Rechtsstreit vor Gericht austrägt, muss bald tiefer in die Tasche greifen: Das zweite Kostenrechtsmodernisierungsgesetz (2. KostRMoG) passierte Anfang Juli den Bundesrat und tritt voraussichtlich am 1. August in Kraft. Darin sind Erhöhungen der Rechtsanwaltsgebühren und der Gerichtskosten vorgesehen. Die letzte lineare Anhebung der Anwaltsgebühren liegt 18 Jahre zurück, die der Gerichtsgebühren (…)

image1

Unwirksame Klauseln im Mietvertrag ? Am besten prüfen lassen

Wer kennt das nicht: Eine neue Wohnung ist nach langer Suche endlich gefunden, doch als der Mietvertrag kommt, tauchen viele Fragen auf. Der Bundesgerichtshof hat viele Klauseln zu Schönheitsreparaturen für unwirksam erklärt, aber wie steht es mit genau diesen, in meinem Mietvertrag? Und wann genau ist die Kaution zu zahlen? Einfach unterschreiben ist eine Möglichkeit, aber das Risiko, unnötig auf (…)

Urlaub mit kleinen oder großen Fehlern? – Ihr gutes Recht auf Reisen

Die schönste Zeit des Jahres soll Erholung und Spaß bringen – aber so mancher Urlauber ärgert sich über nächtlichen Lärm im Hotel, Ungeziefer im Zimmer oder ungenießbares Essen.

Dabei hat man in vielen Fällen das Recht auf seiner Seite und muss nur wissen, wie man am besten vorgeht. Zuerst gilt es, zwischen Pauschalreise und Individualreise zu unterscheiden. Die typische Kombination (…)

head1_large

Filesharing – Was tun bei einer Abmahnung?

Für viele Internet-Nutzer gehört der Down- oder Upload von Musik, Filmen, Büchern etc. einfach dazu. Aber nicht nur wer selbst in Filesharing-Netzwerken aktiv ist, sondern theoretisch jedem Inhaber eines Internetanschlusses kann es passieren: Unerwartet flattert eine Abmahnung wegen illegalen Filesharings ins Haus.
Was ist das und wie reagiert man darauf?

Eine Abmahnung soll denjenigen, dem eine Urheberrechtsverletzung vorgeworfen wird, warnen, ihn zu (…)

head2_large

Die Datenschutzerklärung: Pflicht für jeden Internetauftritt

Das Thema Datenschutz ist hochaktuell, und mit dem Bewusstsein des Verbrauchers für die Sensibilität der Daten steigen die Anforderungen an den Unternehmer, der im Internet präsent ist. Nur wer auch beim Datenschutz vertrauenswürdig ist, kann seine Kunden langfristig binden. Welche Website braucht eine Datenschutzerklärung und was muss diese enthalten? Beides ist gesetzlich geregelt: Nach der Definition in §§ 1 und (…)